Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 5. Dezember 2008

Kurze Erinnerung

Hallo ihr Lieben,

heute laufen gleich zwei Sachen aus: Von heute, 5. Dezember der Bericht des irrsten/witzigsten/verrücktesten Weihnachtsgeschenks (Gewinn ein lustiger Holzkugelschreiber mit Wackelweichnachtssocke) und vom 2. Dezember der Geschichtswettbewerb – kreatives Schreiben (Gewinn das alte Strickmusterbuch in Richtung Omas Strickgeheimnisse). Es sind zwar schon mehrere wunderschöne Antworten eingetroffen, aber ich sehe, wie viele das gelesen haben und wie viele dann mitgemacht haben, da ist doch ein großer Unterschied. 😉 Jedes Fensterchen wurde über 100x aufgerufen. Die Passwörter findet ihr im Adventskalender unter dem jeweiligen Datum.

Das Gute ist nur für die bisher eingetroffenen Sachen: Die Gewinnchance ist für euch im Moment relativ hoch.

Read Full Post »

Ich veröffentliche es heute für alle, denn wenn man sagen würde, das wäre ein Nikolaus, dann muss man ihn vor Nikolaus vorliegen haben, aber man kann ihn auch bis Weihnachten anziehen, denn er sieht auch wie der Weihnachtsmann aus. 😉
I post it today, because if you think it is a Nicolaus, you need this pattern before Nicolaus, but you can wear it longer, as he can also be seen as Santa Claus. 🙂

Bitte lest euch auch die neue, weiterhin kostenlose Lizenz durch. Sie beinhaltet nun eine Spendenmöglichkeit für den Förderverein unserer Schule, wenn euch die Anleitung das Wert ist.
Please read the new, further free licence with the possibility to donate to the friendes of our school, if you think the pattern is worth it.

Einfach auf das Bild klicken, um zur Anleitung zu kommen, die jetzt in PDF erhältlich sind.
Just click on the picture to get to the pattern, which you can now download as PDF.

sockolausi

Read Full Post »

Hier mein komplett verrücktes Geschenk.  Ich war über 35 aber noch unter 40 Jahre alt und ein Geschenk meines Männes war eine Carrera Go Autorennbahn! 😯   😆

Ich hatte ihn einmal erzählt, dass ich als Kind nicht nur typisch weibliche Sachen wollte sondern auch immer einen ferngesteuerten Polizeimercedes durch aufgebaute Parcours im Kinderzimmer fuhr, teilweise auch gegen meinen Papi und sehr gerne mit meinem Parkhaus samt Tankstelle spielte, die ich mir zu einem Geburtstag gewünscht hatte. Später hatte ich bei Lego dann auch die Akkueisenbahn.

Ich meinte damals völlig unbedarft, als Kind hätte ich mir auch immer eine Auftorennbahn gewünscht, aber die hätte ich nicht bekommen.
So musste ich erst sooo alt werden, dass ich meine Autorennbahn bekam. Besonders meine Mami schaute an Weihnachten erst sehr verdutzt, ich war begeistert und so baute ich dann sofort mit meinem Schatz die Rennbahn auf und wir spielten damit! *kicher* Mein Papi übrigens auch. *lach*

Im Moment ist die abgebaut, aber in dem Haus wollen wir sie fest installieren und auch mittels eines kleinen Druchbruchs durch mehrere Räume fahren lassen.
Inzwischen hat mein Schatz mir sogar noch einen 500er Fiat von Carrera Go geschenkt.  Im Original war er das Auto meines Papis und damit das erste Auto, in dem ich von der Klinik nach Hause fuhr. Die neue Version finde ich einfach nur genial. Wenn ich mir den Beetle anschaue und dann den schönen alten Käfer, dann hat VW in meinen Augen echt Mist gebaut. Aber beim 500er Fiat wurde genau der Charakter des Autos beibehalten obwohl es nun schon um einiges größer ist. Er ist eine richtige Knutschkugel und ich bin am überlegen, ob ich ihn mir nicht als nächstes Auto kaufe. Ist dann zwar etwas kleiner, aber würde mir auch reichen und mit den über 100 PS und seinem genial geringen Spritverbrauch wäre er ein echtes Spaßauto.
Aber erst einmal liebe ich noch mein Auto.

Wenn man jemanden erzählt, dass man u.a. zu Weihnachten eine Autorennbahn bekommen hat, dann wird man im Regelfall gefragt, wie alt das Kind denn wäre. Wenn man dann sagt, dass man selbst das Kind ist, dann sind die Blicke immer lustig!

So, jetzt bin ich gespannt, was eurer verrücktestes, witzigstes oder seltsamstes Weihnachtsrätsel ist.

Read Full Post »

Gewinnerin 4. Dezember

Hui, das war wohl wirklich etwas schwerer. Von über 100 Einsendungen hatten nur drei die richtige Lösung, 27 immerhin einen der beiden Fehler gefunden.

Der Baum ist rechts im Miniformat, aber man kann da auch erkennen, was ich falsch dekoriert habe. Dazu erst einmal was ich mir generell gedacht habe:

  • Für jeden Advent ein Sternenknäuel – die Position ist also durch die Adventssonntage vorgegeben
  • Nikolaus und Weihnachten sind etwas ganz Besonderes, dafür habe ich ganz besondere Engelchen genommen, die mit meinen Leben ganz eng verbunden sind, dazu an einem anderen Adventskalendertag mehr.
  • Ich hatte natürlich die Symbole in unterschiedlichen Ausführungen vorliegen.
  • Jedes normale Symbol sollte 3-4x vorkommen und immer gleich aussehen.

Und genau beim letzten Gedanken habe ich Fehler gemacht, dann bei der Nummer 16 ist die Socke verkehrt herum und damit nicht genug, auch der Strang Nummer 13 ist spiegelverkehrt.

Viele haben die Engel als „Fehler“ gesehen – aber das wurde oben schon erklärt und deshalb habe ich das dann indirekt auch gepostet.
Einige haben dann neben Socke Nummer 16 auch noch die Socke Nummer 3 genannt.  Ok, ich habe es überlegt. Wer das geschrieben hat, hat sicherlich gedacht, die Socken müssen auf ihrer Seite immer mit der Spitze nach außen zeigen.  Wäre im Prinzip auch ein Erklärung, wenn nicht geschrieben worden wäre, dass ich als Dekorateurin einen Fehler gemacht hätte. Denn das Problem ist dann, dass es für die Socken eine Mitte gibt,  die 5 und die 12.  Na gut, da könnte man sagen, einer schaut in die eine, einer in die andere Richtung. Wenn nun alle drei Socken unten nach rechts zeigen würden, dann hätte der Baum unten aber eine ganz schöne „Schieflage“ nach rechts, denn dann würden unten 3 Socken nach rechts und nur einer nach links zeigen.  Nein, das hätte in meinen Augen nicht schön ausgesehen.  Außerdem würde dann gerade einer der weiß-roten Socken in die andere Richtung zeigen, was man viel mehr sieht als bei dem anderen Socken.

Somit haben wir drei Kandidatinnen, deren Lösung richtig ist (ich habe schon geschrieben, dass Google immer falsch herum listet, also erster und damit ältester Beitrag zuletzt):

4dez

Jetzt musste wieder der Zufallsgenerator herhalten und heraus kam:

4dez1

Herzlichen Glückwunsch, Eva-Maria, du hast das Knäuel gewonnen! Ich habe dir eine Email geschrieben.

Read Full Post »